ashoka                                                                         

Judy Korn ist seit 2007 Ashoka Fellow. Ashoka unterstützt Violence Prevention Network auf vielfältige Weise.

    
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner von Violence Prevention Network, z. B. im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" in den Projekten Crossroads, BAHIRA Beratungsstelle, Extremismus entzaubern und Präfix R und bei der Strukturförderung zum bundeszentralen Träger.
bmi_logo Das Bundesministerium des Innern ist seit Jahren ein verlässlicher Partner von Violence Prevention Network. Unter anderem bei der Beratung von Eltern, deren Kinder sich radikal-islamistischen Strömungen anschließen.
bmj_neu

Das Bundesjustizministerium ist Kooperationspartner in Fragen der Deradikalisierung im Strafvollzug.

 

Die F. C. Flick Stiftung ist Förderer im Projekt Präfix R.

   
logo bw neu web      KPEBW

Das Innenministerium Baden-Württemberg und das Kompetenzzentrum zur Koordinierung des Präventionsnetzwerks sind Partner von Violence Prevention Network.  

   
Bayern IM      Bayern LKA Das Bayerische Staatsministerium des Innern und das Bayerische Landeskriminalamt sind Partner von Violence Prevention Network.
   
  SenInnSport hoch web   LaKoBerlin

Die Landeskommission "Berlin gegen Gewalt" der Senatsverwaltung für Inneres und Sport fördert im Rahmen des Berliner Landesprogramms Radikalisierungsprävention zahlreiche Projekte von Violence Prevention Network.

   

SEN JuVeAn logo hoch

Die Senatsverwaltung für Justiz ist Partner im Programm "Verantwortung übernehmen - Abschied von Hass und Gewalt" sowie in den Projekten Crossroads und BAHIRA.

   

Das Ministerium der Justiz des Landes Brandenburg ist Partner im Programm "Verantwortung übernehmen - Abschied von Hass und Gewalt" sowie im Projekt Präfix R.

justizbehoerde_hh

Die Behörde für Justiz und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg ist Partner im Programm "Verantwortung übernehmen - Abschied von Hass und Gewalt".

   

Logo HESSEN aktiv gef mit land web

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport und das Hessische Informations- und Kompetenzzentrum gegen Extremismus (HKE) sind Partner im Präventionsnetzwerk gegen Salafismus.

          
Beratungsnetzwerk Hessen Logo cmyk web Das beratungsNetzwerk Hessen ist Partner im Projekt "Den Extremismus entzaubern".
   

Wappen_Sachsen

 

Das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Europa ist Partner im Programm "Verantwortung übernehmen - Abschied von Hass und Gewalt".

       
   
Logo TMBJS Office RGB oben    logo denkbunt unterzeile rgb Das Ministerium des Freitstaats Thüringen für Bildung, Jugend und Sport ist Partner bei der Beratungsstelle Thüringen von Violence Prevention Network.
   

Der Landespräventionsrat Sachsen ist Co-Finanzier im Projekt Early Birds.

          

DFK-Logo_gr_SZ

Das Deutsche Forum Kriminalprävention ist langjähriger Kooperationspartner von Violence Prevention Network und hat die Studie zur Legalbewährung der Trainingsteilnehmer finanziert.

       
          

Logo_Niacro

Die Northern Ireland Association for the Care and Resettlement of Offenders - NIACRO - ist langjähriger Partner von Violence Prevention Network. 2010 konnte der Ansatz des Programms "Verantwortung übernehmen - Abschied von Hass und Gewalt" erfolgreich auf Nordirland übertragen werden.

       
 Logo VPN Dänemark Seit Januar 2016 wird das Deradikalisierungprogramm in Haft von unserem Kooperationspartner Hjulsøgårdfonden auch in Dänemark umgesetzt: www.violence-prevention-network.dk      

   

 

Projekt- und Kooperationspartner 

Coach Company, Cultures Interactive, Denkzeit e.V., FrauenComputerzentrumBerlin e. V., Gangway e. V., GFB - Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung Brandenburger Kinder und Jugendlicher mbH , Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft e. V. (IBI), Institut für genderorientierte Gewaltprävention (IfgG), Internationale Bildungsstätte für Jugend- und Erwachsenenbildung, Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS), Minor Projektkontor e. V., Sozialpädagogische Fortbildungsstätte Jagdschloss Glienicke, Technische Universität Berlin - Zentrum für Antisemitismusforschung, Trautmann Foundation, Universität Bremen - Bremer Institut für Kriminalpolitik, Universität Köln - Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität Potsdam - Institut für Psychologie, Zentralrat der Muslime in Deutschland e. V.

  

 

 Mit freundlicher Unterstützung von

antaui Logo RGB 150x500 antaui ist unser Partner im Bereich Internet und Webhosting: www.antaui.net
Google_Logo_40wht  
logo_postbank  

Über uns

Titelbild VPN Broschuere webweb

Inhalte, Zielgruppen, Maßnahmen - Die Broschüre über unsere Arbeit zum Download.

Online Spenden

Zum Spendenformular >>

Spendenkonto Bank für Sozialwirtschaft:

IBAN: DE14100205000001118800

BIC: BFSWDE33BER

 

Warum spenden?