Early Birds – Mentor*innen-Qualifizierung

„Im Dialog – Arbeit mit Eltern im Werte-Konflikt“

Mütter und Väter, die sich aufgrund ihrer Einstellungen und Vorurteile ausgrenzend und abwertend verhalten und dies auf ihre Kinder übertragen, stellen Fachkräfte in pädagogischen Einrichtungen zunehmend vor neue Herausforderungen. Das Projekt Early Birds stärkt Fachkräfte im Umgang mit diesen Werte-Konflikten in ihrem Berufsalltag. Die Qualifizierung richtet sich an:

  • Fachkräfte der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung in Sachsen

Die Mentor*innen-Qualifizierung ist berufsbegleitend konzeptioniert und beinhaltet bei Bedarf eine anschließende Begleitung und Beratung, um das Gelernte in die Praxis zu übertragen.  

Ansatz

Die Qualifizierung basiert auf einem systemisch-ressourcenorientierten Ansatz, der davon ausgeht, dass die Teilnehmenden Expert*innen für die zu entwickelnden Lösungen sind. Dementsprechend werden ihr Wissen, ihre Haltungen und Kompetenzen wertschätzend aufgegriffen und als Ausgangspunkt für die Entwicklung zu ihnen passender Beratungsinterventionen verstanden. Wesentlicher Bestandteil der Qualifizierung ist eine sorgfältige Reflexion der eigenen Rolle als BeraterIn.  

Methoden

  • interaktive Wissensvermittlung durch Kurzvorträge, Präsentationen und unterschiedliche Medien
  • Übungen in Einzel-, Partner- und Kleingruppenarbeit
  • moderierte Diskussion mit der Gesamtgruppe
  • Fallanalysen
  • Simulationsverfahren (Rollenspiele)

Die Anmeldefrist für die Qualifizierung endet am 15. April 2019. Der Veranstaltungsort in Chemnitz wird noch bekannt gegeben.

Die Qualifizierung wird mit einer Teilnahmebescheinigung abgeschlossen. Es gibt bei Bedarf die Möglichkeit, für die Umsetzung des Gelernten in die Praxis Beratung und Begleitung in Anspruch zu nehmen.

Kontakt

EARLY BIRDS

Alt-Moabit 104
10559 Berlin

030 407 55 120
Hier können Sie den Flyer downloaden:
Flyer – Early Birds MentorInnenqualifizierung 2019
Flyer – Early Birds MentorInnenqualifizierung 2019
Download
Die Mentor*innen-Qualifizierung findet im Rahmen des Projektes „Early Birds - Antidiskriminierung und Frühprävention im Vorschulalter“ statt. Sie wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und kofinanziert aus Mitteln des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen“.