Ausschreibung Verweisberatung Verschwörungsdenken

Entwicklung und Umsetzung einer Digitalplattform im Kontext des Projekts „Weiterentwicklung der Prävention von sowie Beratung zu Verschwörungsdenken in Zusammenhang mit extremistischen Einstellungen”

Das der Ausschreibung zugrundeliegende Projekt hat das übergeordnete Ziel, die Beratungs-, Informations- und Präventionslandschaft zum Themenfeld Verschwörungsdenken und Verschwörungserzählungen in Deutschland nachhaltig zu stärken. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Beauftragung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI), welche als Konsortium gemeinschaftlich durch Violence Prevention Network gGmbH, Modus – Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung gGmbH sowie die Amadeu Antonio Stiftung umgesetzt wird. Das Projektziel soll u.a. durch die Einrichtung einer bundesweiten Verweisberatungsstelle erreicht werden: Über eine öffentlich zugängliche Internetseite sowie eine kostenlose Telefonnummer sollen Ratsuchende (z. B. Angehörige von Verschwörungsgläubigen; pädagogische Fachkräfte, die im Arbeitsalltag mit Verschwörungserzählungen konfrontiert werden; Verwaltungsfachkräfte, die mit Verschwörungserzählungen oder Verschwörungsgläubigen konfrontiert werden) zum einen eine Erstberatung vereinbaren und digital durchführen können, als auch Kontakt zu passenden lokalen Beratungsstellen aufnehmen können, um im Anschluss einen Beratungs-prozess in Präsenz beginnen zu können. Darüber hinaus sollen weitere digitale Komponenten dabei helfen, das Projektziel zu erreichen: Eine digitale Austauschplattform soll es den an der Verweisberatung Beteiligten, über das gesamte Bundesgebiet verteilten Beratungsstellen ermöglichen, Informationen und Dateien zu teilen, gemeinsam zu bearbeiten, Termine abzustimmen und sich in verschiedenen Formaten austauschen zu können. Ein sogenannter „Wissensspeicher” soll für eine bereitere Fachöffentlichkeit eine Vielzahl an Fachinformationen zur Ansicht und zum Download bereitstellen. Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Konzeption, Umsetzung und nachhaltige Implementierung dieser Digitalkomponenten des Projekts.

Laufzeit des Gesamtprojektes
01.03.2024 – 31.12.2025

Laufzeit des Auftrags des Auftragnehmers
29.07.2024 – 31.12.2024

 

Fragen von Bieter*innen und Antworten

Download der Vergabeunterlagen
01 Vertrag Ausschreibung
01 Vertrag Ausschreibung
Download
02 Anl_1 Leistungsbeschreibung
02 Anl_1 Leistungsbeschreibung
Download
03 Bewerbungsbedingungen
03 Bewerbungsbedingungen
Download
04 Anl_3_AVV Ausschreibung
04 Anl_3_AVV Ausschreibung
Download
Eigenerklärung
Eigenerklärung
Download
EVB-IT System-AGB
EVB-IT System-AGB
Download