Mitarbeit (m/w/d) „Netzwerk- und Systemadministration“ V017

Wenn Sie unser Team von engagierten Kolleg*innen mit Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung im Bereich der Netzwerk- und Systemadministration unterstützen möchten, kreative und eigenverantwortliche Arbeit an Problemlösungen Ihrer Begabung und Ihrem Potential entspricht und Sie sich vorstellen können, an einem gesellschaftlich relevanten Thema mitzuarbeiten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Für die Mitarbeit im Team der IT bieten wir ab sofort eine (zunächst befristete) Stelle.

Vergütung analog TVÖD EG 9, bis zu 39 Stunden/Woche, Arbeitsort: Berlin und remote

 

Aufgaben:

  • Technische Administration der IT-Infrastruktur der Organisation mit mehreren Standorten innerhalb Deutschlands (Inhouse Server, VMs (Hyper-V), NAS-System und der Microsoft365 Umgebung)
  • Weiterentwicklung und Monitoring von IT-Netzwerk-Infrastrukturen (Sharepoint Online, Teams, Firewall, VPN)
  • Erweiterung und Monitoring unseres Unified Endpoint Managements (Intune)
  • Erweiterung und Administration unserer Cloud-Infrastruktur (M365) für zu definierenden Bereiche der Organisation
  • Steuerung der Einrichtung und Konfiguration mobiler Endgeräte von ca. 110 Mitarbeiter*innen (PCs, Notebooks, MacBooks, Smartphones)
  • Steuerung und ggf. Mitwirkung Mitarbeiter*innen-Support remote und vor Ort
  • Bearbeitung von internen Störfällen und Entwicklung von bedarfsgerechten Lösungen
  • Monitoring der TK-Anlage am Hauptstandort und Modernisierung der Telefonie Infrastruktur
  • Unterstützung bei der Gewährleistung der Datenschutz- sowie Kryptisierungsanforderungen in Kooperation mit der Datenschutzbeauftragten der Organisation

 

Anforderungen:

  • Relevanter IT-Abschluss (z. B. Fachinformatiker*in für Systemintegration, IT-Systemelektroniker*in, Informatiker*in o. Ä.)
  • Wünschenswert: Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Systemadministration
  • Erfahrungen in der Administration von Microsoft Cloud Umgebungen
  • Kenntnisse der aktuellen Windows-Betriebssysteme, sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen etc.
  • Kenntnisse der aktuellen Mac-Betriebssysteme
  • Dokumentationsfähigkeiten, z. B. in unserem Ticketsystem
  • Kreativität und Eigeninitiative
  • Fähigkeit, komplexe fachliche Themen verständlich zu vermitteln
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (mindestens C1)
  • Wünschenswert: solide Englischkenntnisse 
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Engagement

 

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenfeld
  • Flache Hierarchien
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • 39-Stunden-Vertrag
  • Überstundenausgleich
  • Jahressonderzahlung
  • Flexible Arbeitszeiten, kein Schichtdienst, Wochenendarbeit nur in Notfällen
  • S- und U-Bahn vor der Tür
  • Option auf Homeoffice-Tage
  • Diensthandy
  • Beratung und Coaching durch externe Expert*innen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit

 

Überzeugt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, inkl. Lebenslauf und einem polizeilichen Führungszeugnis (kann nachgereicht werden). Schicken Sie diese per Email an bewerbung@violence-prevention-network.de – mit Nennung der Referenznummer V017 im Betreff.

 

Aktualisiert am 27. September 2023