“Ich brauche Hilfe.”

Beratung bei rechtsextremistischer Radikalisierung
Hotline

Telefon: 0800 99 44 999
Mo. - Fr. 9 - 16 Uhr

Email

Wir sind für Sie da, wenn …

  • … Sie nicht sicher sind, ob der neue Freundeskreis oder die veränderten Verhaltensweisen einer Person auf eine Radikalisierung hindeuten.
  • … Sie Aussagen oder Verhaltensweisen wahrnehmen, die den Verdacht einer Radikalisierung erwecken.
  • … Sie die Befürchtung haben oder sicher sind, dass jemand in Ihrem Umfeld sich einer rechtsextremistischen Gruppierung angeschlossen hat.
  • … Sie sich selbst in rechtsextremistischen Strukturen befinden und diese verlassen möchten.

Wer wir sind

  • Wir sind ein mobiles Beratungs- und Interventionsteam.
  • Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit rechtsextremistisch orientierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
  • Unser Ziel ist die Radikalisierungsvermeidung bzw. Deradikalisierung junger Menschen.
  • Unsere Aufgabe ist es, gefährdete junge Menschen im Umfeld des Rechtsextremismus schnell vor Ort anzusprechen und Ausstiegsprozesse aus einem bereits stattgefundenen Radikalisierungsprozess zu initiieren.

Wie wir arbeiten

  • Wir beraten Sie und nehmen eine Einschätzung der Gefährdungssituation vor Ort unter Miteinbeziehung von Bezugspersonen vor.
  • Wir sensibilisieren Sie im Umgang mit der Situation.
  • Wir vermeiden dabei jegliche Form der Stigmatisierung.
  • Bei konkreter Gefährdungssituation: Wir arbeiten Kontaktmöglichkeiten heraus, um den Beratungsprozess zu initiieren.
  • Je nach Grad der Gefährdungslage entscheiden wir gemeinsam über die Einschaltung der Sicherheitsbehörden.
Beratungsstelle Deutschland

Bitte melden Sie sich bei unserer zentralen Nummer. Sie werden dann an ein Beratungsteam in Ihrer Nähe weitervermittelt. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos.

0800 99 44 999